Quader und Schrägbilder, von L.B. und C.K.

Ein Quader ist ein drei dimensionaler Würfel,
wenn man ein Schrägbild zeichnet werden die Linien die schräg nach hinten gehen
nicht 1cm lang gezeichnet sondern auf 7mm verkürzt (diagonal durch ein Kästchen im Matheheft).

Mann kann ein Schrägbild in allen verschiedenen Größen und Formen zeichnen.
Um die Maße eines Quaders zu bestimmen braucht man folgende Regeln:

Kanten
Kantenlängenformel=
Vier mal die Zahl der ersten Kante +
vier mal die Maße der zweiten Kante +
vier mal die Maße der dritten Kante,
dies ergibt dann zusammen die Kantenlänge.

Oberflächen
Wenn man ein Schrägbild zeichnet, benennt man die Oberflächen mit Buchstaben oder Zahlen.
Oberflächenformel=
Zwei mal "A" mal "B"+
zwei mal "B" mal "C"+
zwei mal "A" mal "C"

Volumen
Volumenformel=
"A" mal " B" mal "C" (1 Kubikzentimeter)

Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License